Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 456 mal aufgerufen
 Jugendtreff - Allgemeines
Gast
Beiträge:

20.09.2005 17:44
Spielbericht antworten


SV Germania Fritzlar


Weibliche B-Jugend

SV Germania Fritzlar – SG Dietesheim/Mühlheim 16 : 16 (10 : 9)

Gelungener Start in die Oberligasaison !

Am Samstag war es endlich soweit, nach einer sehr intensiven Saisonvorbereitung mit einem Trainingslager und mehreren Vorbereitungsspielen, fand unser erstes Spiel zu Hause gegen die SG Dietesheim/Mühlheim statt. Auch mit dem Wissen, gut trainiert zu haben und optimal eingestellt zu sein, war eine große Nervosität bei unseren Mädchen spürbar.
So dauerte es bis zur 13. Minute, ehe Lena unser erstes Oberligator erzielen konnte. Leider stand es zu diesem Zeitpunkt schon 1:5 gegen uns. In der Abwehr waren wir recht gut organisiert, nur im Angriff fanden wir kein geeignetes Mittel um die kompakte Deckung unseres Gegners auszuspielen.
In der nun von uns genommenen Auszeit wählte unser Trainer scheinbar die richtigen Worte, denn es ging ein spürbarer Ruck durch die Mannschaft. Man merkte auf einmal Allen an, dass man sich noch nicht aufgegeben hatte und um die zu vergebenden ersten zwei Punkte kämpfen wollte. Mit einem nun wesentlich flexibleren Angriffsspiel und mehr Zug zum Tor, erarbeiteten wir uns drei Siebenmeter und drei Feldtore. Hierbei tat sich besonders Julia E. als sichere Siebenmeterwerferin hervor. Nach 21 Minuten konnten wir zum erstenmal zum 7:7 ausgleichen und zur Pause führten wir sogar 10:9.
Die zweite Hälfte verlief sehr ausgeglichen, denn kein der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. Hier zeigte sich besonders, dass man mit einer gesteigerten Kondition und einer Jana in bestechender Form (5 von 6 Toren in der 2.Halbzeit) mit einer erfahrenen Oberligamannschaft mithalten kann.
Die Schlussphase war an Spannung kaum zu übertreffen. Beim Stande von 15:15 ging es in die letzte Minute und als Jana den Ball abfangen konnte und im Tempogegenstoß das 16:15 erzielte, sahen wir schon fast wie der Sieger aus. Leider führte ein berechtigter Siebenmeter im Gegenzug zum Ausgleich. In den verbleibenden 10 Sekunden gelang uns fast noch der Siegtreffer, aber der Ball sprang von der Unterkante der Latte zurück ins Spielfeld, so dass es am Ende zu einem gerechten Unentschieden kam.
Wenn wir nun in den nächsten beiden Partien unsere Fehlwurf- wie auch Abspielfehlerquote verringern können, sind wir durchaus in der Lage, auch von auswärts Punkte zu entführen.
Glückwunsch noch einmal an die gesamte Mannschaft zum gewonnenen Punkt. Ihr seit auf dem richtigen Weg, macht weiter so!
Für den SV Germania spielten:
Adelina Stapel (Tor), Lisa Draber (Tor), Vanessa Merten, Julia Schmude (1), Theresa Hankel, Lena Reinhard, Julia Eckhardt (4/3), Jana Giebisch (8), Alica Heppe (1), Lena Sauerwald (1) und Sonja Göritzer (1).

UNS »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor